Neue Kampagne des bayerischen Landes-Feuerwehrverbandes ist online
„Wenn die Katastrophe kommt, sind wir bereit. Komm, hilf mit!“

Uns allen sind noch die aktuellen Bilder aus Simbach am Inn oder Passau etc. präsent, die uns deutlich machen, wie gewaltig Naturkatastrophen sein können, mit welch brachialer Gewalt sie über uns herfallen und eine Schneise der Zerstörung zurücklassen. Und nachdem der Sturm oder der Starkregen über die Stadt hinweg gefegt ist, beginnt unsere Arbeit, oft tage- oder gar wochenlang. Dabei werden wir bis an die Grenze unserer Belastbarkeit gefordert, müssen nicht nur technisch helfen, sondern auch Menschen retten und diejenigen trösten, die ihr Hab und Gut verloren haben.

Wie Sie in den Vorschaubildern sehen können, haben wir die Naturkatastrophen der diesjährigen Kampagne provokativ als „Monster“ dargestellt. Um die Verwüstungen dieser „Monster“ bezwingen zu können, brauchen wir freiwillige und bestens ausgebildete Mitglieder in unseren Wehren, die engagiert und zuverlässig ihre Frau oder ihren Mann stehen und sich den Katastrophen entgegenstellen – entschlossen, mutig und kompetent.

Um die Zahl unserer ehrenamtlichen Männer und Frauen noch zu erhöhen, benötigen wir das gemeinsame Engagement und die Offenheit neue Menschen in unseren Reihen aufzunehmen. Jeder kann helfen und wir wollen auch in Zukunft sicherstellen, dass die Einsatzbereitschaft rund um die Uhr uneingeschränkt gewährleistet bleibt.

In diesem Sinne „packen wir´s an!“

Mehr Informationen finden Sie unter www.ich-will-zur-feuerwehr.de oder Sie klicken auf eines der Bilder.